Zum Hauptinhalt springenJobs

Ein Start-Up mit 400-jähriger Tradition.

Unternehmerischer Mut, Gestaltungswille und die Suche nach relevanten Inhalten und Innovationen ziehen sich seit dem ersten Tag wie ein roter Faden durch unsere Geschichte. Heute hat sich DuMont mit den drei Geschäftsfeldern Regionalmedien, Business Information und Marketing Technology als modernes Medien- und Technologieunternehmen aufgestellt.

Wir investieren in Inhalte, Daten und Technologie und wollen mit unseren Marken die Menschen gezielt ansprechen. Weltweit und gleichzeitig lokal. Maßgeschneidert für jeden Einzelnen.

Unsere Geschäftsfelder.

News aus unserem Haus.

Veranstaltungsreihe Open Network.

heycar: Das Ende des Gießkannenprinzips - auf Tuchfühlung mit dem Autokäufer

20. Juni 2019, 12.00 Uhr | Newscafé DuMont Berliner Verlag
Experte: Markus Kröger, Geschäftsführer heycar

Im Rahmen der Lunch & Learn Veranstaltung von DuMont in Berlin zeigt Markus Kröger, CEO von heycar, wie die Online-Plattform für Premium-Gebrauchtwagen mit Personalisierungen und einer stimmigen Customer Journey arbeitet, um das Erlebnis beim Autokauf auf die nächste Stufe zu bringen.

Mehr erfahren

Prinzip Grüne Wiese: Wie zwei Mittelfranken aus dem Nichts neue lokale Medienmarken aufbauen

24. Juni 2019, 17.30 Uhr | Druckerkantine Neven DuMont Haus, Köln
Experten: Simon Rüger und Constantin Kaindl, wirdenkenlokal GmbH & Co. KG

Wie sehen eigentlich die lokalen Medienmarken der Zukunft aus? Diese Frage stellen sich die beiden Mittelfranken Simon Rüger & Constantin Kaindl mit ihrem StartUp wirdenkenlokal GmbH & Co. KG. Obwohl beide nicht aus der Medienbranche kommen, haben sie in ihrer Region (lokale) Influencer-Medienmarken aufgebaut und daraus eine Firma gemacht.

Mehr erfahren

Wie die transformative Kraft der Digitalisierung auf wirtschaftliche, soziale und globale Ordnungen wirkt

11. Juli 2019, 17.30 Uhr | Betriebsbrestaurant Neven DuMont Haus
Expertin: Dr. Guo Bai ist Dozentin für Strategie an der China Europe International Business School (CEIBS)

Im Open Network von DuMont stellt Prof. Dr. Guo Bai von der China Europe International Business School (CEIBS) aus Shanghai vor, wie die Digitalisierung zur Verbesserung der Wirtschafts- und Sozialsysteme genutzt werden kann.

Mehr erfahren